Wohnungssuche in Waldems/Hessen – “Frisches Laminat verlegt”!

Das Gesundheitsbewusstsein und dass damit verbundene Unrechtsbewusstsein bei “Mängeln” bei manchen Vermietern ist einfach nicht vorhanden.

In der eigenen Wohnung würde sich kaum Einer Laminat freiwillig legen, aber für den Mieter reicht es – “es ist doch billig”.

50qm, 2-Zimmerwohnung mit 20qm Südterrasse im schönen ruhigem Grün – Wohnung wurde gerade durch den Sohn der Vermieterin in Eigenarbeit saniert.

Gerade wurde frisch Laminat vom ihm verlegt … ich hielt es gesundheitlich keine 5 Minuten in der Wohnung aus, so stark war der Formaldehydgeruch & hatte ein Kratzen im Hals und Atembeschwerden. Auf den Vorschlag dass Laminat wieder raus zu reißen, ließ sich der Sohn nicht ein: “Es sei normal, dass es beim frischen Verlegen von Laminat etwas riecht”.

Den Vorschlag einen Fliesenboden legen zu lassen, ist zwar teurer als ein Laminatboden, aber damit auch für jeden Mieter und auch Allergiker sowie Hygieniker gesundheitlich besser, wurde damit verneint, dass Fliesen fußkalt und schlimmer sind, als Laminat mit etwas Formaldehyd.

Die Mitteilung das Formaldehyd nachweislich krebserregend und nerventoxisch ist und die Gesundheit des Nutzer gefährdet, störte ihn nicht! Auch den Hinweis mit den 25% Mietminderung bei Anwesenheit von Formaldehyd über 0,1 ppm lt. aktuellem Gerichtsentscheid in der Mietwohnung nahm er teilnahmslos hin.

Obwohl nur knapp 10qm Laminat erst verlegt gewesen sind, meinte der Sohn, “was soll ich mit dem anderen gekauften Laminat dann machen” ?
“Ich habe Entscheidungsfreiheit bei dem Mieter – irgend einen Mieter werde ich schon finden, der Laminat akzeptiert …auch mit Formaldehyd”.

[…]

Um Gottes Willen, “lass Hirn vom Himmel fallen”!
Warum ist vorsätzliche Körperverletzung durch die Beibringung von Schadstoffen/Gift in der Bundesrepublik Deutschland nicht unter Strafe gestellt ?

Was wissen Vermieter und Mieter wirklich über Formaldehyd ?

“Schimmel- und Wohngiftambulanz Böge, „Formaldehyd“ ”
Quelle und (c): http://www.boege-ambulanz.de/formaldehyd.html

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/2016/05/16/zitat-recht-zur-mietminderung-von-25-aufgrund-durch-formaldehyd-belasteter-raumluft/

Entscheidung des Amtsgerichts Bad Säckingen:
Quelle und (C): http://www.kostenlose-urteile.de/Amtsgericht-Bad-Saeckingen_1-C-19191_Recht-zur-Mietminderung-von-25-Prozent-aufgrund-durch-Formaldehyd-belasteter-Raumluft.news22538.htm

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) teilt zu “Formaldehyd” mit:

Zitat: “Krebserregende Wirkung von eingeatmetem Formaldehyd hinreichend belegt

[…]

Formaldehyd ist gesundheitsschädlich, es reizt die Schleimhäute und kann Krebs im Nasenrachenraum auslösen, wenn es eingeatmet wird”

Quelle und (c): http://www.bfr.bund.de/de/presseinformation/2006/14/krebserregende_wirkung_von_eingeatmetem_formaldehyd_hinreichend_belegt-7858.html

Schreibe einen Kommentar