Zitat: “Heutiger Ortstermin zur Wohnungsbesichtigung in Lintorf/Ratingen”, 11.08.2015

Beitrag auf facebook vom 11.08.2015

Zitat: “Heutiger Ortstermin zur Wohnungsbesichtigung in Lintorf/Ratingen

Lt. Telefonat sollte das neue Bambusparkett “gelegt” werden – vor Ort teilte der pot. Vermieter mit, das Parkett ist gerade frisch “verlegt” worden ist…ein kleiner feiner, aber gravierender Unterschied – direkt auf den Estrich vollflächig verklebt …der triefende Zahnspachtel und der lösemittelhaltige Klebtopf stand noch unweit in einer der Ecke – am nächsten Tag sollte geschliffen und versiegelt (nicht mit Öl oder Wachs…) werden.

Das Parkett ist Direktware aus China ohne Firmennamen ..ob nun pestizidfrei habe ich mir dann gespart zu fragen, nachdem die lösemittelhaltige Luft nur eine kurze Verweildauer in der 45qm Wohnung zu ließen.

“Die Wohnung ist dann Nichts für sie ?” ..und auf die Antwort mit einem “die Klebstoffdämpfe gasen ja noch Monate bis 1 Jahr aus, daher ist die Wohnung Nichts aus gesundheitlichen Gründen” wandte sich der Vermieter ab und verhandelt mit anderen Interessenten als neue Mieter weiter, wo sogar Eine noch Barfuss lief, um nicht die neue Oberfläche zu verkratzen ..

Ein Probeschlafen habe ich aus verständlichen Gründen nicht mehr vereinbart… und die “Vermieterselbstauskunft” sowie die “Anlagen zum Mietvertrag” mit Schadstoffnachweis habe ich auch nicht als pot. neuer Mieter vorgelegt..

Nach den ersten Hilfsmaßnahmen zur Entgiftung, konnte ich nach ca. 1 Stunde wieder einigermaßen normal atmen, ohne dem verkrampfenden Hustenreiz ..nur das tiefe Einatmen ist derzeit noch nicht möglich….auch leichte motorische und koordinative Ausfallerscheinungen zeigen sich noch…
(Update 18 Std. später: ..es bleiben starke Kopfschmerzen bis aktuell, trotz weiteren Entgiftungsmaßnhmen)

Mir tut die Tochter der anderen Interessentin leid, die hier nicht nur Ihre erste eigene Wohnung finden wird…

Zum Vermieter kann ich nur sagen: “…denn Sie wissen nicht, was sie tun…”

..hätte ich den Hinweis auf das Strafgesetzbuch über den Versuch der Körperverletzung mitteilen sollen ? Körperverletzung bei der Wohnungsbesichtigung durch Schadstoffe ?”

Quelle und (c): https://www.facebook.com/GebaeudeGesundheitszeugnis/posts/943325025730985

Wie hätten Sie gehandelt: Den Vermeiter bei der Staatsanwaltschaft auf Körperverletzung verklagt ?

View Results

Loading ... Loading ...

Schreibe einen Kommentar