Salamitaktik der Verantwortlichen, Zitat: “Flugzeuge und Trikresylphosphat” – die Wahrheit kommt ans Tageslicht

Zitat: “In der Innenraumluft von Flugzeugen wurde Trikresylphosphat nachgewiesen. Quelle des Trikresylphosphats soll die Abluft der Turbinen sein, die für den Druckaufbau im Inneren eines Flugzeugs verwendet wird. Trikresylphosphat ist Bestandteil von verwendeten Schmiermitteln. Es gibt Hinweise auf ein „Aerotoxisches Syndrom“. Es handelt sich hierbei aber um sehr komplexe Emissionen, die in dieser Form vom BfR nicht gesundheitlich bewertet werden können.”

Quelle und (c): http://www.bfr.bund.de/cm/343/4_sitzung_der_bfr_kommission_bewertung_von_vergiftungen.pdf

Schreibe einen Kommentar