Zitat: “Ihre Bewerbung bei startsocial”, 27.09.2016

Warum sollte der Fokus auf Aufklärung und Gesundheit auch einen Stellenwert bzw. ein förderndes Gut in unserer angeblich aufgeklärten Gesellschaft haben, wo doch mit allen Mitteln von offizieller Seite versucht wird, die Wahrheit zu verhindern ?

Lesen Sie selber die Absage der Förderung von ehrenamtlicher Aufklärungsarbeit vom 27.09.2016:

Zitat:”Liebes Team von „Das Gebäude-Gesundheitszeugnis“,

Sie haben in diesem Frühsommer Ihre Bewerbung für ein startsocial-Beratungsstipendium eingereicht. In den vergangenen Wochen haben die Juroren rund 400 Bewerbungen gelesen, bewertet und sich intensiv mit den Inhalten auseinandergesetzt. Bei der Bewertung der Projektunterlagen wurden alle Initiativen an ihrem Ehrenamtskonzept und den startsocial-Kriterien der Wirksamkeit, Nachhaltigkeit, Effizienz und Übertragbarkeit gemessen. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Ihr Projekt „Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” keines der 100 Beratungsstipendien des Jahrgangs 2016/17 erhalten hat.

Bitte lassen Sie sich von unserer Absage nicht entmutigen. Sowohl unsere Juroren als auch wir, das startsocial-Team, sind davon beeindruckt, wie aktiv und engagiert Sie sich als Ehrenamtliche für eine positive Entwicklung unserer Gesellschaft einsetzen. Sie haben sich im Rahmen Ihrer Bewerbung viel Zeit für Ihr Projekt genommen und wir hoffen, dass Ihnen die intensive Auseinandersetzung mit Ihrem Projektkonzept auch in Zukunft nützlich sein wird. Bis Ende Oktober schicken wir Ihnen das Juryfeedback postalisch zu, in dem Sie die Bewertungen, Anregungen und Hinweise unserer Juroren finden. Wir würden uns freuen, wenn Ihnen das Feedback bei Ihren nächsten Schritten in der Projektarbeit weiterhelfen kann und Sie durch den Blick von außen neue Impulse erhalten. Bei Interesse können Sie ab morgen auf unserer Website erfahren, welche Initiativen die 100 Beratungsstipendien erhalten haben.

Für Ihr Engagement wünschen wir Ihnen weiterhin viel Erfolg und Kraft!

Herzliche Grüße
Ihr startsocial-Team”

Natürlich veröffentliche ich die “Bewertungen, Anregungen und Hinweise” der Juroren ebenfalls hier – vielleicht lerne ich noch dazu, wie ich die Wahrheit besser transportieren kann oder schlägt man mir meine Aufklärungsarbeit um die Ohren, weil “man” die Wahrheit nicht wissen will ?

Im Oktober wissen wir mehr…

Schreibe einen Kommentar