Zitat: “Marketingtool Mensch ?”, facebook

Beim Wert der Immobilie wird die Gesundheit leider außen vor gelassen, obwohl die Altlastenproblematik und der Kontaminationsgrad den eigentlichen Wert der Immobilie darstellt – nicht immer nur “Lage, Lage, Lage”…

Schon die erste PCB-/PAK-Sanierung der alten PVC-Fliesen kann schon im 6-stelligen Bereich beim EFH liegen und ein K.O. Kriterium beim Hauskauf sein – ähnliches gilt dies für die PCP, Chloranisol und Formaldehyd etc. verseuchten Holzständerbauweisen-Häuser von denen es noch ca. 40.000 Gebäude gibt und “billig” auf dem Markt kommen, da die erste Generation gerade weg stirbt.. – hier werden die nächsten 2 Generationen in der Gesundheit geschädigt.. Hier gibt es nur eine Sanierung und dass ist der Abriss mit Einlagerung des Bauschutts auf der Sondermülldeponie – das Grundstück steht dann frei für den Neubau!

Eine Kurzbewertung stellt idR dem Nutzer keinerlei Hilfen dar – hier darf nicht “gelogen” werden – andernfalls muss der Makler sich weiterbilden, bevor er mit Menschenleben “spielt” ..denn Verantwortung ist ein Zustand der oft ein Fremdbegriff ist.

Welches Tools beherzigt umweltdiagnostische Fragestellungen oder inkludiert gesundheitliche Aspekte ?
Welchem Nutzer können die Chemikalien-Cocktails in Gebäuden Nichts anhaben, welche Nutzer könnten darin sterben ?

Die Software ist nur so intelligent wie der Programmierer..hier stellt sich die Frage welche Ausbildung hat er und über welches Hintergrundwissen verfügt er ?

Was will eine Software ?
Und für wen ist das Ergebnis gedacht ?

Geld/Umsatz oder Verantwortung/Zufriedenheit für alle Beteiligte ?

Der ausgebildete Mensch mit Verantwortung ist immer noch das beste Marketingtool.

Quelle und (c): https://www.facebook.com/groups/immomarketing/permalink/1157923144275430/

Schreibe einen Kommentar