Zitat: “SWISS-Maschine musste Start wegen Öl-Dämpfen im Cockpit abbrechen”

1,5 Wochen dauerte es, bis die Wahrheit über den “Aviation Herald” ans Tageslicht gesickert ist…

Zitat: “Wegen eines „starken Ölgeruches“ im Cockpit musste ein SWISS Avro RJ-100 den Start in Genf abbrechen. Der Vorfall ereignete sich bereits am 10. Oktober, wurde aber erst jetzt durch einen Bericht des „Aviation Herald“ bekannt.

Demnach sollte die Maschine mit der Kennung HB-IXP als Flug LX 446 mit 73 Passagieren von Genf nach London City fliegen und befand sich bereits in der Startphase auf Piste 05, als die Crew bei hoher Geschwindigkeit einen Startabbruch durchführte, nachdem im Cockpit plötzlich starker Ölgeruch wahrnehmbar war.”

Lesen Sie mehr unter:
Quelle und (c): https://www.austrianwings.info/2016/10/swiss-maschine-musste-start-wegen-oel-daempfen-im-cockpit-abbrechen/

Schreibe einen Kommentar