Schlagwort-Archiv: Biohof

04. November 2014 – “Zukunft der Gesundheit”

7. Termin: “Zukunft der Gesundheit” (VDI-Veranstaltungskalender)
Zeit:
Talkrunde fällt aufgrund Krankheitsgründen kurzfristig aus und wird 2015 auf der Umweltmedizinertagung wiederholt.
Diskussion
Talk-Runde zur Projektvorbereitung und Zieldefinition
Diskutant:
Herr Dipl.-Ing. C. Lemiesz, Ratingen
                Architekt, Baubiologe, Bausachverständiger
                Initiator “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis”
Diskutantin:
Frau Aida Infante, Weilrod
                Trainerin & Beraterin & Coach für  

                ganzheitliche  Gesundheit & freie Jounalistin

                “Hilfe zur Selbsthilfe – Umwelt & Gesundheit”


Diskutant:
Herr Dr. rer. nat. H. Kruse
                Institut für Toxikologie, Klinikum der Christian- 

              Albrechts-Universität, Kiel

Diskutant:
Herr Peter Heinold, Bad Liebenzell
                Fa. FILWATEC
              “Müssen wir überhaupt Trinkwasser filtern ?”
Ort:
(*2) Hof Fahrenscheidt (Biohof/Demeter-Hof)
Kosten:
Wenn Sie Getränke und einen Imbiss vorort genießen möchten, weisen wir darauf hin, dass vorort 5 EUR entrichtet werden sollten.
Anmeldung:
Talkrunde fällt aufgrund Krankheitsgründen kurzfristig aus und wird 2015 auf der Umweltmedizinertagung wiederholt.

04. November 2014 – “Schadstoffe, Erkrankung und Folgen”

6. Termin: “Schadstoffe, Erkrankung und Folgen” (VDI-Veranstaltungskalender)
Vortrag-13:
“Von Asbest bis Xylol – Toxikologie an-/organischer Schadstoffe”
Referent:
Herr Dr. rer. nat. H. Kruse, Institut für Toxikologie, Klinikum der Christian-Albrechts-Universität, Kiel – fällt aus Krankheitsgründen kurzfristig aus –
Zeit:
17.00 bis 17.45 Uhr
Vortrag-14:
“Gesundheitliche Folgen und Krankheiten durch Schadstoffe und Hilfe zur Selbsthilfe”
Referentin:
Frau A. Infante, Trainerin & Beraterin & Coach für ganzheitliche Gesundheit & freie Jounalistin, Weilrod
Zeit:
17.00-19.30 Uhr
Ort:
(*2) Hof Fahrenscheidt (Biohof/Demeter-Hof)
Kosten:
Wenn Sie Getränke und einen Imbiss vor Ort genießen möchten, weisen wir darauf hin, dass vor Ort 5 EUR entrichtet werden sollten.
Anmeldung:
Termin hat bereits stattgefunden