Schlagwort-Archiv: Deutschland

Heutiges Schreiben an die Fraktionen SPD, Die Grünen und Die Linke nach Berlin

Heutiges Schreiben an die SPD, Die Grünen und Die Linke nach Berlin mit dem Titel “Spielt Gesundheit eine Rolle in Deutschland ? Ein Betroffener”

Zitat:
“Sehr geehrte Damen und Herren der Parteien,

ich habe ein ernstes Anliegen, was mich als Betroffener seit etwa 5 Jahren privat, ehrenamtlich und auch beruflich beschäftigt: “Schadstoffe in Räumen” (stationäre, mobile und fliegende), “Intoxikationen” und “Prävention” – hierzu sind auch ehrenamtliche Aufklärungsprojekte entstanden:

1. Direkt:
http://Das-Gebäude-Gesundheitszeugnis.de
http://Zapfluft.de

2. Indirekt:
http://Gesundes-Essen.bio

Vorweg möchte ich mitteilen, dass ich diese eMail an 3 Parteien verschickt habe:

– SPD – Internet: eMail
– Die Grünen – Internet: eMail
– Die Linke – Internet: eMail

und diesen Text (abzgl. eMails) auf den beiden erst genannten Blogs ebenfalls veröffentlichen werde, da ich mich auch für die öffentliche Aufklärung und Transparenz einsetze und auch das Wissen unters Volk muss! Ich gehe davon aus, dass ich Ihre evtl. Antwort/en ebenfalls publizieren darf.

Alle 3 Parteien haben sich im Fall von Ungerechtigkeit gegenüber Selbstständigen bei der “Zwangsabgabe” des gesetzlichen Beitrags bei Krankenkassen iHv. ca. 775 Euro für die Selbstständige bei der Bundesregierung eingesetzt; leider jedoch ist die CDU dagegen, hier für Selbstständige eine annehmbare Lösung zu finden, ohne dass die Betroffenen in die Armut oder Insolvenz getrieben werden.

Ich bin selber freiberuflich Selbstständiger und von mir fordert die Technikerkrankenkasse (TKK) auch 775 Euro monatlich, die ich mir jedoch nicht leisten kann – hier habe ich einen Schuldenberg von knapp xx.xxx Euro, da ich zusätzlich noch vorsätzlich von meinem Vermieter in der angemieteten Wohnung vergiftet worden bin:

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/category/projekt-kaiserswerther-str-43

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/startseite/projektgruende

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/info/manifest-das-gebaeude-gesundheitszeugnis

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de unten

und in Folge irreversibel erkrankt bin. 2015 bis aktuell konnte ich krankheitsbedingt wenig arbeiten und auch durch die unterlassene Hilfeleistung der TKK:
http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/category/krankenkasse

Die Genesung seitens der TKK wird mir verweigert – also weder die Krankmeldung vor 4 Jahren akzeptiert, noch mir notwendige Maßnahmen zur Entgiftung finanziert, obwohl diese international
anerkannt sind und in Japan und Russland, wie auch bei vielen internationalen Militärs bei akuten Vergiftungen eingesetzt werden – hier gemeint die “Doppel-Membran-Filtrations-Apherese” – nur in Deutschland wird diese Genesung den Bürgern vorenthalten. Eine Alternative, der medizinische Aderlass, wird ebenfalls von TKK verweigert. Auch hat die TKK bis heute keinerlei Therapien vorgeschlagen oder gewährt die dem Leistungsbild entspricht und bei der Genesung helfen würde.

Gesundheit ist also nicht Ziel der TKK ?

Ich bin auch über die Folgeerkrankungen mittlerweile so erkrankt, das ich seltener arbeiten kann und unter dem Existenzialismus lebe – denn wovon soll ich 775 Euro zahlen, wenn ich nicht einmal Hilfe bei der Genesung von der TKK erhalte ? Mein Leben ist sehr einsam mit den Erkrankungen – ein Job mit einer Chemikaliensensibilität u.a. zu bekommen aussichtslos – vor dem Einzug in die Ratinger Wohnung war ich quickfidel! Dann kam mein Vermieter und änderte dies…

Eine Strafanzeige bzw. Strafantrag gegen die TKK ist bereits in Arbeit.

Die Anerkennung meiner Krankmeldung und Erkrankung durch Schimmelpilze und die daraus resultierenden Erkrankungen Schimmelpilzallergie, Müdigkeitserkankung und Chemikaliensenitivität, ist durch einen Umweltmediziner bewiesen, wird jedoch von der TKK bis heute ignoriert.

Heute habe ich mit weiteren Intoxikation zu kämpfen wie Konzentrationsstörungen, Sehproblemen, Gleichgewichtsstörungen, Atemwegserkrankung, Nervenleiden, teilw. offenes Bein usw. abhängig von der Chemikalienkonzentration meiner Umwelt. An dieser eMail schreibe ich seit mehreren Stunden, weil ich auch nicht Alle sehen kann was ich schreibe.

Mit meinem Vermieter streite ich mich seit ca. Anfang 2015 gerichtlich – am kommenden Donnerstag 19.10.2017, 12.00 Uhr ist 5. Verhandlungstag am LG Düsseldorf unter dem Az xx x xxx/xx; nun geht es u.a.um die Widerklage warum mein Vermieter keiner Mängelanzeige nachgegangen ist, obwohl nach VOB oder BGB Handwerker-Gewährleistung der Sanierungsarbeiten hätte bestehen müssen!

Bisher wurde ich von der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Kriminalpolizei Ratingen als Opfer noch weiter zum Opfer kriminalisiert, als ich meinen Vermieter nach StGB §223, §224 und §229 auf “Körperverletzung” angezeigt hatte, denn diese 3 Gesetze gelten für mich als Opfer nicht, auch wenn es dort steht! Der bewiesene “Versuch” ist einfach seitens der STA gestrichen worden.Kein Recht für mich!

“Möchte man keinen Präzedenzfall” ?

So wie es mir ergangen ist, ergeht es fast allen Schadstoffvergifteten in Deutschland – egal welche Ursache: Ob Schimmelpilzvergiftete oder Organophosphat-Vergiftete (Piloten, Crew oder Passagiere durch Zapfluft) oder auch Holzschutzmittelvergiftete (s. Prof. Erich Schöndorf, ehemaliger STA) u.a. – einen Präzedenzfall “möchte man nicht” in Deutschland – die Wirtschaft könnte sich verändern und Massenklagen aus dem Volk könnten drohen usw.. “Das Spiel was dahinter” steckt wird Ihnen sicherlich auch bekannt sein…deshalb bekommt der Bürger kein Recht !?

Ich möchte gerne einen Gesetzesentwurf über den Gesundheitsschutz von Bürger stellen und möchte fragen, ob Sie mir den Rücken dazu stärken ?

Vorschläge habe ich dazu bereits auf der Seite:
http://Das-Gebäude-Gesundheitszeugnis.de unten oder unter:
http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/2016/05/06/aenderung-des-artikel-1-des-grundgesetzes
gemacht.

Auch hoffe ich, wenn Sie die Regierung bilden, setzen Sie sich bitte für die Belange der Bürger ein!

Bedenken Sie bitte – ohne Gesundheit kann auch keine Politik gemacht werden!

Gerne lese ich von Ihnen.”

Kleiner Durchbruch ? Bauherren sollen in die “Schadstoffpflicht genommen werden !

Zitat: “Schadstoffe: Bauherren in die Pflicht!

Bauherren sollen bei Schadstoffen in Gebäuden mehr Verpflichtungen bekommen. Das sieht ein Gesetzesentwurf vor, den der Deutsche Abbruchverband ausdrücklich begrüßt.

Der Deutsche Abbruchverband (DA) schlägt ein bauherrnverpflichtendes Schadstoffkataster vor, das als Arbeitsunterlage zu verstehen ist. Darin sollen Erkenntnisse einer Gebäudeuntersuchung auf Schadstoffe gebündelt werden. Es sollen möglichst alle im Gebäude vorhandenen schadstoffhaltigen Materialien erfasst und dokumentiert werden. Maßgeblicher Bestandteil sollen dabei ein Untersuchungsbericht, Probenahmepläne und Labor-Analyseunterlagen sein. Im Zentrum dieser Forderungen steht der Schutz von am Bau Beschäftigten und zukünftigen Gebäudenutzern.”

Weiteres lesen Sie unter:
Quelle und (c): http://www.bauenimbestand24.de/schadstoffe-bauherren-in-die-pflicht/150/53262

Heute ging ein Schreiben an den Rudolf-Müller-Verlag und in Kopie an den Deutschen Abbruckverband:

Zitat:”Sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße den Gesetzesentwurf, dass Bauherren bei “Schadstoffen in Gebäuden” stärker in die Verantwortung genommen werden, lt Ihrem Artikel:

http://www.bauenimbestand24.de/schadstoffe-bauherren-in-die-pflicht/150/53262/

Das ehrenamtliche Projekt “Das Gebäude.Gesundheitszeugnis” setzt sich hier bereits seit 2013/2014 in Deutschland für die Etablierung eines Gesetzesentwurfs für Bürger ein, als Grundrecht auf Gesundheit, was Vermieter und Verkäufer vertraglich binden soll, bisher jedoch auf großen Widerstand der Lobbys in Deutschland gestoßen ist:

Blog: http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de
Web: http://das-gebaeude-gesundheitszeugnis.de

“Ziel ist die Einführung eines gesetzlich verankerten Schadstoffnachweises, der bei Anmietung oder Neukauf verpflichtend vorgelegt werden muss.”.

2014 sollte eine VDI-Richtlinie entstehen, die an der “Kommission für die Reinhaltung der Luft” gescheitert ist – ich hoffe der 3. Versuch kommt hier endlich weiter.

Was fehlt ist auch eine Beweislastumkehr in Deutschland, was sich hoffentlich mit dem neuen Gesetz ändern wird.

Gern stehe ich mit Wissen und Erfahrungen im Bereich der Schadstoffvergifteten allen Protagonisten zur Synergie zur Seite.

Mit umweltfreundlichen und gesunden Grüßen,
Dipl.-Ing. Christian Lemiesz”

Man darf gespannt sein, ob die Lobby es erneut verhindert und welche Inhalte zum Schutz der Gesundheit für den Nutzer damit geschützt wird – warten wir es ab!

Krankenkasse schiebt Verantwortung auf Rentenkasse

Ratingen, 11.10.2017

Eine gestrige Anfrage bei der TKK in Hamburg, warum seit knapp 4 Jahren notwendige Therapien zur Genesung verweigert werden schiebt ein namentlich genannter Mitarbeiter Herr T. H., des “Fachzentrums Ambulante Leistung” auf die Deutsche Rentenversicherung – dort solle man sich zur “Rehabilisierung” hin wenden.

Das Mitglied hat seit etwa Mitte 2013 der TKK gegenüber die Ursachen und Krankheiten mitgeteilt und sich auch krank gemeldet. All dies, wie auch vorliegende Atteste von Medizinern werden seitens der TKK bis heute ignoriert – die TKK beharrt auf die Zahlung des Mitgliedsbeitrag, dass der Kranke jedoch nicht leisten kann, weil er krank ist und dadurch wenig arbeiten kann …und die TKK die notwendigen Therapien zur Genesung verweigert… (Kommentar: “Der aufmerksame Leser erkennt hier schnell die Sinnlosigkeit der Spirale” – siehe auch “Asterix und Obelix bei der Römern”)

Weder die Krankmeldung, noch die Ursache oder die daraus resultierenden weiteren Erkankungen werden bisher akzeptiert.

Notwendige Therapien zur Genesung wurden verweigert, sodass da TKK-Mitglied nicht wieder gesund werden konnte und heute seinen Berufen nicht mehr 100% nachgehen kann. Umschulungsmaßnahmen schiebt die TKK jetzt auf die Arbeitsagentur.

Dennoch fordert die TKK von dem Mitglied über 775 Euro monatliche Krankenkassenbeiträge, obwohl das TKK-Mitglied unverschuldet unter dem Existenzminimum lebt.

DASS IST DEUTSCHLAND! – LAND DER UNBERGENZTEN MÖGLICHKEITEN …FÜR KRANKENKASSEN!
…und das Mitglied ist erneut Opfer!

Warum kümmert sich die Politik nicht um diese skandalösen Zustände, die viele Bürger dieses Landes in ähnlicher Weise erleben ? Keine einzige Partei hat sich bei der Bundestagswahl das Thema “Gesundheit” auf die Fahne geschrieben – Gesundheit spielt also keine Rolle in Deutschland ? ..wer arbeitet denn, wenn Alle krank sind ?

“Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” wollte Wikipedia gehen!

Tja, so wollte ich der Weltbevölkerung mitteilen wie mit der Gesundheit in Deutschland umgegangen wird und schwupps wir man gelöscht. z.b., Zitat: “Sorry, das wird nix. Wikipedia ist keine Plattform zur Äusserung von Meinungen und Publizieren von “Brandreden” gegen das “Etablishement” […] “Eine realistische Chance, etwas wie das von Dir eben reingestellte hier zu publizieren ist ausgeschlossen.”

“Das von Dir” war die Beschreibung des ehrenamtlichen Projekts.

und…

Zitat: “Hallo DasGebäudeGesundheitszeugnis,

Die Wikipedia-Seite Das Gebäude-Gesundheitszeugnis wurde am
20. September 2017 von XXXXXXXX gelöscht.”

Steht das “gegen das Etablishment” für die Lobby, die Gesundheit in Deutschland verhindert ?

Dies ist mal wieder ein trauriges Beispiel dafür, dass nur “Andere”, also “Systemkonformes” erlaubt ist, aber “Aufklärung” bekämpft wird – “Der Michel soll eben dumm bleiben”….”freies Wissen ist nicht gefragt…”

Hier sollte der Artikel stehen: https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Geb%C3%A4ude-Gesundheitszeugnis

Siehe auch der 2. Versuch mit einem “Artikel”-Inhalte wurde heute am 23.09.2017 wenige Minuten nach der Veröffentlichung wieder gelöscht:
http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/2017/09/23/das-gebaeude-gesundheitszeugnis-wollte-mit-2-versuch-wikipedia-gehen-23-september-2017

Erkenntnis: Warum Gesundheit keine Wertschätzung in Deutschland oder weltweit hat

Es liegt schlichtweg daran, dass es im Kapitalismus um das Mehren und Anreichern von Macht und Geld geht – ohne Rücksicht auf Verluste.

Unsere Welt wird von Bänkern beherrscht, nicht von Politikern oder Staatsformen etc.

Gesetze gelten nur für Bürger die Produkte herstellen, nicht für Konzerne die Geld erwirtschaften und Geld und dadurch Macht mehren.

Informieren Sie sich einmal über die Welt in der sie leben – habe Sie schon die blaue oder die rote Pille genommen ?

Politik ist das Soma für die Massen.

..ein Spielball für die Bevölkerung

..Gewissensberuhigung und um das Volk bei “Arbeitslaune” zu halten,

denn es muss Geld verdient werden, oft für Produkte die Keiner braucht, aber Jeder haben will, weil es die Werbung befiehlt.

Bedarf schaffen…”Haben wollen, weil es der Andere auch hat”…so schließt sich der Kreis der Spirale…

Wie vorhersehbar und programmierbar der Mensch und Konsument doch ist – bringt ihm Verstand und Gewissen keinen Vorteil vor dem Tier…hier gilt wie in der Wirtschaft auch: “Fressen und gefressen werden.”

Der Mensch wird vom Geld gefressen – Insider kennen die Mechanismen die dahinter stecken – die Einen sind die Spieler und die Anderen sind der Spielball selber…, wer sich informiert findet die Wahrheit im Kaninchenbau und dem Verhältnis von Haifischen und Goldfischen im großen Meer des Konsums.

Wertschätzung gegenüber Allem findet nicht mehr statt, wenn es darum geht Geld zu mehren ohne Rücksicht auf Verluste – dieses System funktioniert weltweit…der Einzelne ist oft der Verlierer der Habgier.

“Vox populi, vox Rindvieh” und Alle bekamen eine Armstarre in Deutschland und verfielen dem Lemmingtum…die Puppenspieler spinnen weiter Ihre Fäden im weltweiten Netz.

Verantwortung ?

Aus der fehlenden Verantwortung zur Ursachenbekämpfung bin ich vorsätzlich in meiner Gesundheit geschädigt worden – aus dieser Situation heraus ist das ehrenamtliche Projekt “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” entstanden.

Mein Vermieter in Ratingen hat meiner Meinung nach allein gegen 13 Gesetze verstoßen, dennoch sieht weder die Judikative, noch die Legislative hier Handlungsbedarf den Täter dingfest zu machen…für das Opfer entsteht auf einmal ein rechtsfreier Raum, da es keine “Schutz-Gesetze” gibt, die Gültigkeit haben.

Eine Beweislastumkehr gibt es nicht in Deutschland – bisher habe ich in knapp 9 Jahren “Gebäudeforsensik” feststellen müssen, dass Opfer meist Opfer bleiben und Täter frei bleiben – eigentlich ein Armutszeugnis einer “Demo(n)kratie”, wenn der Bürger sich nicht einmal auf die Gesetze verlassen kann…

Hätte mein Vermieter Rückgrat und würde ihm ein Menschenleben auch etwas bedeuten, hätte er die selbst verursachten Probleme erst nicht vorsätzlich auflaufen lassen, denn “Unterlassene Hilfeleistung mit billigender Inkaufnahme von Schäden an Hab, Gut & der Gesundheit des Mieters” ist für mich Nichts anders als “Vorsatz”!

Meinen Berufen kann ich heute leider nicht mehr in vollem Umfang nachgehen – 15 Jahre Ausbildung umsonst – und ich bekomme nicht nicht einmal Recht für das Unrecht was mir entgegen gebracht worden ist …so geht es vielen, vielen tausenden Menschen in Deutschland: Gesundheit hat keine Lobby!

Schade dass §223 StGB, §224 StGB und §229 StGB bei schleichender Schadstoffvergiftungen für das Opfer keine Gültigkeit vor der Staatsanwaltschaft Düsseldorf und der Kriminalpolizei Ratingen hat…”armes Deutschland” […]

Sind Sie als Vermieter auch so rücksichtslos oder zeigen Sie Verantwortung ?

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/category/projekt-kaiserswerther-str-43

Mein Blog wird mittlerweile in über 20 Ländern gelesen – damit erhält die Welt einen wahren Eindruck, wie mit Menschenleben hier umgegangen wird…

http://Das-Gebäude-Gesundheitszeugnis.de

Natürlich mag es “die Lobby” nicht, dass ich aufkläre, so werde ich täglich “beschossen” und man versucht mir den Blog “platt zu machen” – die Wahrheit soll nicht verkündet werden…

Warum hat Prävention in Deutschland keinen Stellenwert ?

Wegen dem Lobbyismus ?

Lebensretter Christian Lemiesz ?

(Sorry für den Eigenlob, jedoch muss ich diesen Text einmal veröffentlichen, um den Schadstoffopfern Mut zu machen “You are not alone”….)

Wissen Sie liebe Leser, wie schön dass ist, wenn mir Kunden, ehemalige Kunden und Vereinsmitglieder mitteilen, dass ich deren Leben gerettet habe ?

Es gibt Nichts Schöneres was mich aufbaut immer wieder gegen die dunkle Seite in Deutschland zu kämpfen, die Gesundheit nicht zulassen will…

Hier ein Holzschutzmittel-Opfer (Hauseigentümer),
da ein Organophopsphat-Opfer (Crewmitglied),
hier Schimmelpilz-Opfer (Mieter)
usw.

Viele danken mir einfach auch nur, weil ich für sie da bin,
Ihnen zuhöre und viele Ratschläge geben kann, die “vorsätzliche Vergiftung” ihrer Gesundheit in gesunde Bahnen zu lenken.

Ihr Christian Lemiesz

Wie viele Menschen haben Ihr Leben als Schadstoffopfer gerettet und Sie zurück in das Leben geführt ?

View Results

Loading ... Loading ...

Vortrag: “Vorsätzliche Körperverletzung – Chemikalien im Raum” oder die “Angstnation Deutschland”

Menschen werden täglich in Ihrer Gesundheit geschädigt.

Nicht nur in Deutschland.

Weder Gesetzgeber, noch das Rechtssystem oder das Gesundheitssystem interessieren sich dafür, dass dem Bürgern kein Recht widerfährt.

– Wie wird der Bürger zum Schadstoff-Opfer ?
– Warum werden unschuldige Schadstoffvergiftete offiziell psychiartrisiert ?
– Was steckt dahinter, dass es Schadstoffvergiftete offiziell in Deutschland nicht geben darf ?

Und warum werden dem Bürger seine angeblichen Grundrechte offiziell aberkannt ?

Betroffene leiden …gesundheitlich, finanziell, wirtschaftlich usw.;
Intoxikationen sind nach der klassischen Schulmedizin oft irreversibel,
Opfer werden durch Institutionen zu Opfern kriminalisiert
und Täter bleiben weiterhin auf freiem Fuß – ohne Konsequenzen.

Traurig!
Aber alltägliche bittere Realität!

..nicht nur bei Schadstoffen in Innenräumen.

Die Wahrheit wird den Betroffenen nicht mitgeteilt – warum liegt auf der Hand: Die Deutsche Wirtschaft würde sich um 180 drehen, wenn die Wahrheit bekannt würde …! Dass möchte “man” nicht von offiziellen Stellen.

Seien Sie auf meinen Vortrag gespannt, der Sie aus dem Schneewittchenschlaf reißen wird, rein in die bittere Realität und Sie vor die Wahl stellt: “Wählen Sie blaue Pille des Vergessens oder die rote Pille der Wahrheit und Erfahren, was im tiefsten Inneren des Kaninchenbaus versteckt wird!”

Vortrag “Vorsätzliche Körperverletzung – Chemikalien im Raum”, VfA 27.09.2017

Titel:
“Vorsätzliche Körperverletzung – Chemikalien im Raum”

Untertitel:
“Intoxikationen und ‘Das Gebäude-Gesundheitszeugnis’ in der Realität”
oder die “Angstnation Deutschland”

Zeitpunkt:
27.09.2017

Uhrzeit:
19.00 Uhr

Dauer:
2-4 Std.

Verbindliche Anmeldung:
Bis zum 25.09.2017 – Kontakt und Anmeldung über den 1. Vorsitzenden der Landesgruppe Rheinland-Pfalz der Vereinigung freischaffenden Architekten, Herrn Dipl.-Ing. (FH) Architekt Urs Hemm: hemm[a]hemm-architekt.de

Adresse:
Vinarmarium GmbH
Emmeransstraße 34
55116 Mainz

www.vinarmarium.de

Kosten für Speisen und Getränke:
8€ für VfA RLP Mitglieder
5€ für Studenten
12€ für Nichtmitglieder

Beitragsbild:

Bildnachweis:
Quelle und (c): Herrn Dipl.-Ing. (FH) Architekt Urs Hemm

Deutsche Gesellschaft für ME/CFS e.V.

Deutsche Gesellschaft für ME/CFS e.V.

Zitat: “Gemeinsames Engagement für 240.000 ME/CFS-Kranke in Deutschland

In Deutschland sind ca. 240.000 Menschen an der Myalgischen Enzephalomyelitis/dem Chronic Fatigue Syndrome erkrankt. ME/CFS ist eine schwere neuroimmunologische Erkrankung mit oft hohem Grad der körperlichen Behinderung. Ein Viertel der Betroffenen kann das Haus nicht mehr verlassen oder ist bettlägerig. Weit über 60 % der Erkrankten ist arbeitsunfähig. Das Problem: Trotz der hohen Anzahl Betroffener und der #Schwere der #Erkrankung ist ME/CFS in der Öffentlichkeit und Medizin nahezu unbekannt. Dadurch erhalten ME/CFS-Betroffene in #Deutschland aktuell so gut wie keine medizinische oder soziale Versorgung. Die Deutsche Gesellschaft für ME/CFS hat sich Anfang 2016 in Hamburg als Patientenorganisation gegründet. Sie macht aufmerksam, arbeitet an der Aufklärung und kämpft für die #Anerkennung von ME/CFS, damit Betroffene endlich die Unterstützung bekommen, die sie benötigen!”

Quelle und (c): https://startsocial.de/projekte/2016/deutsche-gesellschaft-fuer-mecfs-ev

#HumanAid – Unsere Gesundheit, unsere Zukunft!

Zitat: “”No Roots” waren gestern – Heute und Morgen wird es Deine Zukunft sein ….

“No Roots” war gestern – Heute und Morgen gibt es “Deine Zukunft”

Ich suche ehrenamtliche Producer/Produzenten, Musiker, Menschen mit einer Stimme für die Stummen.. für geile Lyrics …geile Musixx zur Kreation eines neuen Songs mit Durchschlagwirkung – eine Hymne!

Wir haben ca. 30 Millionen potentielle Mitwirkende bei dem Projekt …alleine nur in Deutschland… weltweit wesentlich mehr…

Für ein Thema dass uns Alle angeht!

Wenn es Greenpeace geschafft hat, einen Song für Bienen zu machen – werden es das “HumanAid” sicherlich doch auch für Menschen schaffen ?

Ich suche Menschen mit Ideen,

Menschen die nicht mehr im Schatten stehen bleiben,
Menschen die Etwas bewegen wollen,
Menschen die der Stille eine Stimme geben.

Menschen die sich für Menschen interessieren,
Menschen die leben was Nächstenliebe nicht nur in Schrift bedeutet,
Menschen die wissen was es heißt Mensch zu sein.

Ich suche Dich!

Es geht um Gesundheit!

Deine Gesundheit!

Projekt eMail: HumanAid[a]Healthy.estate

https://www.facebook.com/groups/HumanAid

HumanAid[a]groups.facebook.com

Hashtag #HumanAid

Quelle und (c): https://www.xing.com/projects/no-roots-waren-gestern-heute-und-morgen-wird-es-deine-zukunft-sein-111914