Schlagwort-Archiv: Social Media

#NoToxicsOnlyHealth

Ich möchte Euch Alle bitten, zukünftig den #Hashtag

#NoToxicsOnlyHealth

im #Social #Media zu benutzen, wenn es darum geht sich für #Schadstofffreies und für #Gesundes einzusetzen!

Eure #Gesundheit ist #einzigartig – also schützt Diese auch!

“Wir” #Gesundheitsbewusste müssen ein “#WIR-#Gefühl”, ein #Cooperate #Identity für unser “#Grundrecht auf #Gesundheit” in der #Öffentlichkeit zum #Ausdruck bringen!

Setzt bei jedem #Posting, jedem #Kommentar diesen Hashtag darunter und zeigt #Solidarität, dass die ganze #Welt aufschreit!

Euer Christian! 🙂

Quelle und (c): http://zapfluft.de/2017/05/22/notoxicsonlyhealth/
Quelle und (c): https://www.facebook.com/GebaeudeGesundheitszeugnis/posts/1451209068275909

Wird am 07.07.2016 ein neuer ‪‎Präzedenzfall‬ am ‪Landgericht‬ ‪Düsseldorf‬ verhandelt ?

Jeder der selber in seiner ‪‎Gesundheit‬ durch Zweite oder Dritte ‪‎geschädigt‬ worden ist, ist herzlich zu meinem ‪‎Prozess‬ eingeladen, denn hier steht auch die ‪Glaubwürdigkeit‬ der ‪‎Bundesrepublik‬ ‪‎Deutschland‬ und die ‪Auslegung‬ des ‪‎Grundgesetz‬ für seine ‪‎Bürger‬ = “Das Deutsche ‪Volk‬” sowie das ‪‎ehrenamtliche‬ ‪‎Projekt‬ “Das ‪‎Gebäude‬-‪Gesundheitszeugnis‬” mit vor ‪‎Gericht‬!

Lesen Sie unter…

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/2016/05/08/verletzung-von-gesetzen-grundrechten-und-gesundheit-durch-den-vermieter/

Bitte teilen Sie diesen Beitrag im Social Media, auch mit der Presse, mit Verantwortlichen in Entscheidungsebenen – rufen Sie selber zu dem “Grundrecht auf Gesundheit” auf – Opfer müssen endlich Recht in Deutschland erhalten, ansonsten haben wir keine Demokratie!

Stellungnahme an die RAin Bettina K. aus Tutzing vom 10.05.2016

Zitat: “Sehr geehrte Frau K.,

Sie baten in Ihrem angefügten Schreiben bis heute eine Stellungnahme abzugeben, die ich Ihnen wie folgt mitteile:

ln Ihrem Schreiben vom 16.09.2015 geben Sie selber zu, dass das von mir verwendete Fadenkreuz nicht identisch sei, welches geschützt ist. Auch widersprechen Sie sich in Ihrem bisher getätigten Schriftverkehr mit Ihrer Absicht.

Ein Schuldeingeständnis o.ä haben Sie von mir nie erhalten, nur damit Sie Ihre ungerechtfertigt aufgestellten Kosten, mit Kostennote rechtfertigen können.

Herr RA K. hat bereits in seinem letzten Schreiben zum Ausdruck gebracht, dass keinerlei Markenschutzrechtsverletzungen auf Grund vielerlei Punkte vorliegen.

Damit ist die Sache für mich erledigt.

Die Notwendigkeit für mich tätig zu werden ist für Herr RA K. nicht mehr seit Dezember 2015 gegeben. Bitte unterlassen Sie es meinen ehemaligen Juristen für Ihre Belange in Anspruch zu nehmen.

Ferner fordere ich Sie auf, mir die bisherigen Rechstanwaltskosten von Herrn RA K. iHv. 1.242,84 Euro zu erstatten, die mir durch Ihr Verhalten bisher entstanden sind. Eine gesonderte Rechnung geht Ihnen in den nächsten Tagen zur Begleichung zu. Weitere mir bisher entstandene und mir zukünftig noch entstehende Kosten, behalte ich mir vor, Ihnen ebenfalls gesondert in Rechnung zu stellen.

Zu den Gründen:

Ich empfinde die angebliche Markenschutzrechtsverletzung nur als vorgeschobenen Grund, wie Sie dies in Ihrem angefügten Schreiben und den Bildern des “Screengrabs” mit Schreiben vom 16.09.2015 (Bild im Anhang) auch zum Ausdruck bringen, um das Versäumnis des “TV-Senders ARD” (Ihre Formulierung: “Arbeitsgeeinschaft der öff.-rechtl. Rundfunkanstalten (ARD)) zu kaschieren, sich rechtzeitig alle “Tatort”-Urls zu sichern und sich nun nachträglich über das Einfordern, die kostenlose Übertragung der Eigentumsrechte der TOP TOP-Level-Domains “Tatort.Immobilien” und “Tatort.Haus” zu verschaffen, da Sie z.B. nicht auch die Url “Tatort-Innenraum.de” fordern, was seltsam ist, denn alle 3 Urls waren Zieladresse (Beweis: s. Ihr ausgedrucktes Bild, Schreiben vom 16.09.2015 im Anhang) des neuen ehrenamtlichen Filmprojekts, um Schadstoffopfern in der Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen, dass Sie anklagen. Denn auf einmal ist mit angeblicher Zahlung Ihrer Kostennote sogar in Raten, auch die Markenschutzrechtsverletzung und Klage auf 50.000 € Schadensersatz wegen angeblicher inhaltlicher Themenüberschneidung vom Tisch. Sehr seltsam! Ich behalte mir vor, ebenfalls rechtliche Schritte gegen Sie einzuleiten.

Sollten Sie weiter darauf bestehen wollen unbedingt klagen zu wollen, verschaffen Sie mir mit Ihrer Klage die notwendige Medienpräsenz in der Öffentlichkeit auch für das ehrenamtliches Vaterprojekt “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis”, unter der Url: http://Das-Gebaeude-Gesundheitszeugnis.de, dass Sie ebenfalls damit anklagen und geben mir damit die Möglichkeit nicht nur deutschlandweit auf den Verstoß der Grundrechte der Bundesrepublik Deutschland, des Grundgesetzes und auch der Menschenrechte, in unserem Land hinzuweisen, wie mit Gesundheits- und Schadstoffopfern umgegangen wird. Damit tun Sie allen Schadstoffopfern in der Bundesrepublik Deutschland einen großen Gefallen und bringen das Unrecht damit in die Medienpräsenz.

Sie entscheiden auch eigenmächtig, ob ein öffentlichrechtlicher TV-Sender über die Zwangsabgabe von Mitgliedsbeiträgen von Bürgern der Bundesrepublik Deutschland – auch von Gesundheitsopfern und Schadstoffgeschädigten – gegen das Grundgesetz besonders hier Artikel 1, 2, 4 (1), 5 (1) und die Menschenrechte z.B. hier §25 sowie der Gesundheit von Bürgern des Deutschen Volks und damit gegen das ‘Grundrecht auf Gesundheit’
(s. auch https://www.facebook.com/groups/Grundrecht.auf.Gesundheit), vorgegangen werden soll.

Zu den Hintergründen meines ehrenamtlichen Engagement mich für die Gesundheit aller Bürger in der Bundesrepublik
Deutschland einzusetzen:

Ich bin gesundheitlich selber durch Schadstoffe in meiner Wohnung in Ratingen geschädigt worden, dessen Verursachung mein Vermieter zu verantworten hat und bin nicht mehr in der Lage, meinen Berufen zu 100% nach zugehen. Die gesundheitliche Sitauation ist ärztlich dokumentiert und wird auch nicht besser, sondern durch Umweltschadstoffe sogar noch schlechter.
Meine bisherige Odyssee, wie mit Schadstoffopfern umgegangen wird, ist für die Öffentlichkeit auf dem o.g. Blog nachlesbar.

Wenn Sie der Meinung sind, Schadstoffopfer zusätzlich noch verklagen zu müssen, die sich ehrenamtlich ‘Pro-Gesundheit’ für die Einhaltung der Grundrechte engagieren und ob ein öffentlich-rechtlicher TV-Sender diese Publicity braucht, gegen Schadstoffopfer in der ‘eigenen’ Bevölkerung bzw. Gebührenzahlern gerichtlich vorzugehen steht auf einem anderen Blatt. Etwa 30 Mio umwelterkrankte Deutsche (lt. Umweltmedizinern und Toxikologen) werden dies sicherlich nicht positiv aufnehmen, wenn zu dem noch mit Mitgliedsbeiträgen in einem öffentlichen Schauprozess verschwenderisch umgegangen werden soll, müssen Sie selber entscheiden und dafür auch in der Öffentlichkeit einstehen.

Ich werte Ihr Verhalten als gezielten Anschlag auf das ehrenamtliche Projekt “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis”, auf mein Ingenieurbüro und mich selber, meine Reputation in der Öffentlichkeit ‘mundtot’ bekommen zu wollen, damit ich nicht mehr über die Wahrheit von ‘Schadstoffen in Gebäuden’ u.a. und den damit verbundenen Vergiftungen von Menschen aufklären soll – so arbeitet die Lobby!

Da meine ehrenamtlichen Projekte, öffentliche Projekte sind und ich als Bürger auch ein Teil der Öffentlichkeit bin, stehen Projektinhalte somit auch der Öffentlichkeit jederzeit zur Verfügung. Interessierte können sich frei über das ehrenamtliche Projekt “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” über die o.g. Url. informieren.

Ich behalte mir das Recht nach Artikel 5 des Grundgesetzes vor meine Meinung frei zu äußern – mit diesem Schreiben habe ich ebenfalls das Social Media, andere Medien, TV-Sender, Schadstoffbetroffene und Umweltkranken Vereine, GEZ-Gegner, Befürworter der Grundrechte und der Menschenrechte u.a. über das bcc: dieser eMail in Kenntnis gesetzt. Aus Datenschutzgründen sind alle Adressaten anonym.

Gerne nehme ich eine schriftliche Entschuldigung Ihrer falschen Vorwürfe und Abstand Ihrer Forderungen entgegen und erwarte Ihre schriftliche Antwort bis zum Dienstag 17.05.2016 an meine postalische Adresse.

Mit umweltfreundlichen und gesunden Grüßen”

Anfrage zur Logo-Unterstützung ehrenamtlicher Gesundheits-Befürworter

Heutige Anfrage in das Social-Media Netzwerk “Xing”.

Zitat: “Werden Sie ehrenamtlicher Unterstützer Ihrer Gesundheit mit Ihrem Logo und setzen Zeichen für das ‘Grundrecht auf Gesundheit’ Ihrer Mitmenschen gegenüber.

http://das-gebäude-gesundheitszeugnis.de/8-logo-aktion

Andere sind schon mit gutem Beispiele voraus gegangen – gehen Sie mit ?

Wann darf ich mit Ihrem Verständnis für das Menschenrecht “Gesundheit” rechnen ?”

1. Xing Frankfurt
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011272793

2. Xing Bad Homburg
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011272819

3. Xing Brandenburg
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011272826

4. Xing Essen
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011272839

5. Xing München
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011272847

6. Xing Wiesbaden-Mainz DZ Rhein-Main
https://www.xing.com/communities/classifieds/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-133356

7. Xing Düsseldorf
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011272865

8. Xing Hamburg
https://www.xing.com/communities/classifieds/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-133409

9. Xing Köln
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011273144

10 Xing Ruhrgebiet
https://www.xing.com/communities/posts/werden-sie-ehrenamtlicher-unterstuetzer-ihrer-eigenen-gesundheit-1011273245

Lobby greift ehrenamtliches Projekt “Tatort-Innenraum.de” an

Zur Situation:

Diese beiden TOP-Level Domains ohne Sternchen “http://T*a*t*o*r*t.Haus” (ohne die Sterne) und “http://T*a*t*o*r*t.Immobilien” (ohne die Sterne) stehen zum Verkauf!

Diese beiden Domains waren als Aufklärungsort für Gesundheitsbewusste und Umwelterkrankte sowie Schadtstoff(folge)erkrankte geplant gewesen, die durch Schadstoffe in Innenräumen zu gesundheitlichen Schaden gekommen sind. Das Leid von Geschädigten ist groß in Deutschland. Viele schadstoffgeschädigte Menschen werden psychartrisiert, weil die klassischen Ärzte nicht ursachendiagnostizierend bei ihren Patienten vorgehen, sondern nur symptombehandelnd Medikamente ausgeben!

Laut Umweltmedizinern und Toxikologen gibt es bereits 30 Millionen Umwelterkrankte in Deutschland – 40-50% davon sind Allergiker. Tendenz steigend. Viele Betroffene wissen noch nicht einmal, dass sie bereits dazugehören.

Das ehrenamtliche Projekt unter den TOP-Level Domains “http://T*a*t*o*r*t.Haus” (ohne die Sterne) und “http://T*a*t*o*r*t.Immobilien” (ohne die Sterne) kann derzeit nicht unter diesen beiden Domains verwendet werden, da angeblich auf “das Wort ohne Sterne” ein Markenrecht in Deutschland besteht. “Das Wort ohne Sterne” darf also in Deutschland nicht öffentlich verwendet werden! Ein Skandal!

Ein paar Hintergrundinformationen:

Hauptproblem Nr. 1 “Schimmelpilze im Innenraum”:
Ja, Sie kennen den Spruch “der Nutzer ist immer Schuld”, ist das Erste was Jedem dazu einfällt – nur stimmt dass leider nicht!
Oft liegt jedoch eine defekte Bausubstanz vor, aufgrund von Instandhaltungsstau durch den Vermieter, Havarie oder “vorsätzlichem Nichtstun” des Vermieters der sich über das Mietrecht hinweg setzt oder sich verändernden Baubestimmungen, ohne dass sich die Bausubstanz ändert.

Parkinson ist eine Nervenkrankheit, die auch durch Schadstoffe hervorgerufen wird.
Parkinson ist anerkannte Berufskrankheit bei Landwirten z.B. in Deutschland und Frankreich die durch Pestizideinsatz krank geworden sind. Ist jetzt der Lebensmittelkonsument Schuld an der Vergiftung des Landwirts ?

Wohnen Sie auf dem Land und lüften 3-5x täglich, besteht also auch für Sie als Wohnnutzer die Möglichkeit diese Pestizide auch im Innenraum einzuatmen – kaum Einer macht sich über diese Zusammenhänge Gedanken, nimmt aber gerne Medikamente gegen die Symptome…und die Ursache bleibt unerkannt. Jetzt im Februar/März geht`s wieder los mit pestizidhaltiger Gülle, die auf die Felder gesprüht werden …

Bei Ärzten soll die höchste Selbstmordrate bei Zahnärzten durch Parkinson vorliegen, aufgrund der Quecksliberdämpfe im Amalgam.

Es gibt auch noch viele anderen Menschen in Tätigkeiten mit hoher Verantwortung (“Fliegende Räume”), die u.a. Parkinson als Diagnose erhalten, aber diese Krankheit noch nicht als Berufskrankheit von den Betriebskrankenkassen anerkannt ist, obwohl Tausende davon international betroffen sind.

Es soll noch ca. 40.000 Holzschutzmittel (PCP, Lindan, Choranisole, u.a.) verseuchte Holzfertighäuser aus den 1970er bis 90er Jahre in Deutschland geben (hier können also noch bis zu 160.000 Menschen gesundheitlich geschädigt werden, bei einer 4-köpfigen Familie), die derzeit billig auf den Markt geworfen werden – aus baubiologischer Sicht gibt es nur eine Sanierung: Das ist der Abriss mit Einlagerung des Bauschutts als Sondermüll.

Prostatakrebs bei Dachdeckern ist anerkannte Berufskrankheit in Deutschland.
Die Ursache sind Baustoffe, aus denen Chemikalien in die Raumluft emittieren.

Im Raum haben wir eine Vielzahl von Baustoffen.

Das Immunsystem ist wie ein Fass – wenn wenn es überläuft entwickelt das Immunsystem Intoxikationen.

Diese Intoxikationen werden gerne von klassischen Medizinern als Krankheiten bezeichnet gegen die es “oh Wunder” Medikamente gibt.

Jedes Medikament – ist wieder eine Chemikalie – hilft das Fass immer schön weiter beim Überlaufen zu halten. Die Krankheit wird chronisch – die Ursache besteht jedoch noch..z.B. die Schadstoffe im Haus..

Wussten Sie, dass Z.B. ein Antibiotikum bis zu 1 Jahr im Organismus verbleibt und verhindert solange dass Immunsystem sich wieder zu regenerieren..es ist aber nicht die einzige Chemikalie die gerade dort ist…in Kombination…

Der Schadstoff- und Chemiekaliencocktail wirkt permanent bis zum Organversagen – entweder entgiftet der Mensch oder er siecht langsam dahin bis der Kreislauf kollabiert – dass ist aktueller Standard bei vielen Umwelt- und Schadstofferkrankungen. ..Jeder kann es werden, wenn er Chemikalien in u.a. Innenräumen toleriert, unabhängig von dem Grenzwertdenken oder Normengläubigkeit…

..und..und..und..

Da wir in Deutschland keine Beweislastumkehr haben, muss das Opfer – also der Schimmelpilz- oder Schadstoffgeschädigte – nachweisen, dass der Täter – also der Verursacher bzw. der “Schadstoffgeber” z.B. Vermieter – an seiner Gesundheitsschädigung Schuld hat! Dass ist traurige Realität in Deutschland!

…und dass ist nur ein Bruchteil von dem was täglich um Sie herum passiert – die Wahrheit ist jedoch weitaus schlimmer.

Themen der beiden TOP-Level-Domains sollte sein, ein ehrenamtliches Projekt aufzubauen, was über z.B. Filmbeiträge von Betroffene, Internviwes, Fotostories, Diskussionen etc. die Öffentlichkeit darüber informiert, was Jeden hierzulande treffen kann und wie damit umgegangen wird und auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Auch Inhalte des Präventivonzepts und Mutterprojekt ‘Das Gebäude-Gesundheitszeugnis’ unter http://www.Das-Gebäude-Gesundheitszeugnis.de, ebenfalls ein ehrenamtliches Projekt, sollte bekannter werden, was die Prävention zum Gesundheitsschutz beinhaltet, denn Jeden kann es täglich treffen, selber ein Betroffener zu werden. ..Viele Bürger verstehen und realisieren erst wenn Sie krank sind, was sie vorher ignoriert haben.. oft ist es dann bereits zu spät für die Gesundheit.

Schlagen Sie einmal folgende Begriffe und Formulierungen nach:

1. Kombinationswirkung von Chemikalien, Prof. Dr. Witte
2. Potenzierungswirkung von Schadstoffen
3. Blut-Hirn-Schranke
4. Epigenetik

und reflektieren Sie dann einmal Ihre Umwelt..Sie werden erstaunt sein, was Sie alles auf einmal verstehen..

Aktuelles Problem:

Eine Rechtsanwältin Frau Bettina K. aus Tutzing, Juristin des großen bekannten deutschen öffentlichen-rechtlichen TV-Senders ARD will wegen angeblicher Markenschutzrechtsverletzung diese beiden TOP-Level-Domains http://T*a*t*o*r*t.Haus (ohne die Sterne) und http://T*a*t*o*r*t.Immobilien (ohne die Sterne) kostenlos übertragen haben, ansonsten dafür einen Rechtsstreit mit einen Streitwert von derzeit 50.000 Euro vom Zaun brechen. Derzeit fordert Sie 5.000 Euro, damit es nicht zum öffentlichen Gerichtsprozess kommt. Stand: 19.12.2015. Update: 25.04.2015: Sie will nun bis zum 10.Mai 2016 die “Sache” erledigt haben, wenn ich bis dahin Ihr Honorar bezahle. Halt Stopp, ..es sollte doch um eine Markenschutzrechtsverletzung gehen und nun wäre die Sache erledigt, wenn ich Ihre angeblichen Kosten zahle ? ..also liegt doch keine Markenschutzrechtsverletzung vor und die Dame will sich nur an mir bereichern ?

“Dass riecht nach einem Skandal! Ein Anschlag auf die Gesundheit – also, dass muss vor Gericht!

Meinen Sie, dass Sie als Bürger kein Recht auf Gesundheit haben – dann ignorieren Sie bitte diesen Aufruf – meinen Sie jedoch Sie haben ein Recht auf Gesundheit, teilen Sie bitte diese Seite im Social Media und über all hin. Zeigen Sie bitte, dass Medienkonzerne nicht alles mit Menschen machen können, was sie wollen. Mit dem Verbreiten dieser Info zeigen Sie nicht nur, dass Ihnen das Thema Gesundheit am Herzen liegt, Sie tun auch etwas für sich selbst und Ihre Kinder: Zeigen Sie Nächstenliebe und Zivil-Courage…nicht nur Flüchtlingen gegenüber, sondern auch für sich selbst!

Opfer kommen zu Wort – neue geplante Aufklärungsfilmserie “Tatort-Innenraum”

Hier folgend der Webseiteninhalt aus dem Jahr 2015:

Zitat: “Neue Aufklärungsfilmserie unter “http://www.Tatort-Innenraum.de”

Wir möchten eine Aufklärungsserie über die “Gesundheitsschädigung durch Schadstoffe in und durch Gebäude” unter Anwendung des Konzepts “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” drehen und dies über das Social Media verbreiten – daher fragen wir hier an, wer bei dem Film als Akteur vor oder Aktiver hinter der Kamera ehrenamtlich mitmachen möchte ?

Es geht um die gesundheitliche Aufklärung durch Schadstoffe in Umwelt und Gebäuden. Mögliche Inhalte sind:

– aktuelle Fälle
– Fallbeispiele
– Interviews mit Betroffenen und Verursachern
– Schadstoffe in Gebäuden und Wohnungen
– Vorsätzliche Gesundheitsgefährdung von Menschen
– Willkür von Verantwortlichen
– Verantwortlichkeit und Gewissen
– Rechte des Einzelnen
– Gesetzliche Grundlagen
usw.

..wenn Sie eine Story haben und auf Unverständnis und Ablehnung Ihrer Umwelt treffen, geben Sie Ihrem Kampf eine Stimme.

Interessenten melden sich bitte über die eMail info[a]Das-Gebaeude-Gesundheitszeugnis.de

Nur gemeinsam mit Aktionismus kann die Öffentlichkeit über Missstände aufgeklärt werden.

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte!

Wir bitte den Beitrag überall hin zu teilen. Danke.”

Anschlag‬ auf die ‪Meinungsfreiheit‬

Neues Projekt in 2015 wurde verhindert – ‪‎Anschlag‬ auf die ‪Meinungsfreiheit‬ durch die Lobby!:

Projekt:

Neue ‪‎Aufklärungsfilmserie‬ unter “http://www.Tatort-Innenraum.de”

Wir möchten eine Aufklärungsserie über die “‪‎Gesundheitsschädigung‬ durch ‪‎Schadstoffe‬ in und durch Gebäude” unter Anwendung des Konzepts “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” drehen und dies über das Social Media verbreiten – daher fragen wir hier an, wer bei dem Film als Akteur vor oder Aktiver hinter der Kamera ehrenamtlich mitmachen möchte ?

Problem:

Leider kann das Projekt unter den ‪TOP‬-‪‎Leveldomains‬ “http://T*a*t*o*r*t.Haus” (ohne die Sterne) und “http://T*a*t*o*r*t.Immobilien” (ohne die Sterne) derzeit nicht verwendet werden, da angeblich auf “das Wort ohne Sterne” ein Markenrecht in Deutschland besteht. “Das Wort ohne Sterne” darf also in ‪‎Deutschland‬ nicht öffentlich verwendet werden! Ein Skandal!

Diese beiden TOP-Level Domains ohne Sternchen “http://T*a*t*o*r*t.Haus” und “http://T*a*t*o*r*t.Immobilien” stehen zum Verkauf!

Haben Sie Interesse, können Sie Ihr Angebot bis zum 18.01.2016 abgeben – ab dem 18.01.2016 gehen diese beiden TOP-Level-Domains in die internationale Versteigerung auf einem der bekannten Internetauktionshäuser.

Hintergründe:

Diese beiden TOP-Level-Domains waren als Aufklärungsort für Gesundheitsbewußte und ‪‎Umwelterkrankte‬ geplant gewesen, die durch Schadstoffe in Innenräumen zu gesundheitlichen Schaden gekommen sind. Das Leid von Geschädigten ist groß in Deutschland. Viele Menschen werden psychartrisiert. Lt. ‪Umweltmedizinern‬ und ‪‎Toxikologen‬ gibt es bereits 30 Mio. Umwelterkrankte in Deutschland – 40-50% davon sind Allergiker; viele Betroffene wissen es noch nicht einmal, dass sie bereits dazugehören – Themen der beiden TOP-Level-Domains sollten u.a. auch Inhalte des Konzepts ‘Das Gebäude-Gesundheitszeugnis’ unter http://www.Das-Gebaeude-Gesundheitszeugnis.de sein.

Eine ‪‎Rechtsanwältin‬ aus ‪‎Osnabrück‬, Juristin eines großen bekannten deutschen öffentlichen ‪TV‬-Senders will wegen angeblicher Markenrechtsverletzung diese beiden TOP-Level-Domains kostenlos übertragen haben, ansonsten dafür einen ‪Rechtsstreit‬ mit einen ‪‎Streitwert‬ von derzeit 50.000 Euro vom Zaun brechen.

Derzeit fordert Sie 5.000 Euro, damit es nicht zum ‪‎öffentlichen‬ ‪‎Gerichtsprozess‬ kommt. Stand: 19.12.2015

Bitte teilen Sie diese Seite im Social Media und über all hin. Zeigen Sie bitte, dass ‪‎Medienkonzerne‬ nicht alles mit Menschen machen können, was sie wollen. Mit dem Verbreiten dieser Info zeigen Sie nicht nur, dass Ihnen das Thema Gesundheit am Herzen liegt, Sie tun auch etwas für sich selbst: Zeigen Sie Nächstenliebe und Zivil-Courage…nicht nur Flüchtlingen gegenüber, sondern auch für sich selbst!

Angebote (der Erlös der Url-Verkäufe geht in ‪Unterstützung‬ und ‪Verbreitung‬ des ‪‎Mutterprojekts‬ “Das Gebäude-Gesundheitszeugnis” ein) werden hier öffentlich angegeben – der ‪Verkauf‬ findet an den Höchstbieter statt. Bedenken Sie bitte, welchen Wert diese beiden TOP-Level-Domains haben werden, wenn es zum öffentlichen #Rechtsstreit kommen wird ??? Dann bekommen diese beiden TOP-Level-Domains “http://T*a*t*o*r*t.Haus” (ohne die Sterne) und “http://T*a*t*o*r*t.Immobilien” (ohne die Sterne) erst recht ihre Bedeutung zum Tatvorgang….

!!! Dass ist ein SKANDAL in Deutschland und Angriff auf die Grundrechte jeden Bürgers:

a) Das ‪‎Grundrecht‬ der freien Meinungsäußerung des ‪‎Artikel‬ 5, Abs (1) des ‪‎Grundgesetzes‬ “Jeder hat das ‪‎Recht‬, seine ‪‎Meinung‬ in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten” – sowie

b) Beschneidung der Grundrechte des Artikel 19, Abs (2) des Grundgesetzes “In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.”) …durch einen “öffentlich rechtlichen TV-Sender”/Konzern (..also auch Sie selber beschneiden dann Ihre eigenen Grundrechte!) und ein Versuch der Lobby, gesundheitliche Aufklärung wieder einmal mundtot zu machen !!!