Kategorie-Archiv: Worte zum Sonntag

Wort die zum (Nach-)Denken anregen sollen

Worte zum Sonntag

Ehrenamtler sind die Menschen, die Ihre Freizeit nicht passiv am Bierkrug verbringen, sondern aktiv in der Zeit Menschen helfen.

Ehrenamtler sind die Menschen, die anstelle Andersartige an zu pöbeln, auf Hilfesuchende zugehen und Ihnen die Hand reichen.

Ehrenamtler sind die Menschen, denen von Redeakrobaten vorgeworfen werden, sie sollten endlich mal was tun.

Ehrenamtler sind die Menschen, die Nächstenliebe leben, ohne zu hinterfragen, ob es richtig ist oder falsch ist.

Ehrenamtler sind die Menschen, die kein Geld für ihre Hilfe verlangen außer einem ernst gemeinten Dankeschön aus tiefsten Herzen und Anerkennung ihrer Selbstaufopferung.

Wie oft ist Ihnen als Ehrenamtler widerfahren, dass Ihnen Geholfene für Ihren Einsatz jahrelang dankbar sind ?

View Results

Loading ... Loading ...

Worte zum Sonntag – Brief an Vertreter Gottes auf Erden

Folgender Brief ist heute, Sonntag 03.09.2017 von mir an u.a. Ratinger Pfarrer und Pastoren per eMail verschickt worden – ich bin gespannt wie stark die Nächstenliebe ausgeprägt ist und eine “Zusammenarbeit für Menschen” möglich ist:

Zitat:”Sehr geehrter Herr Pfarrer|in/Pastor,

ich möchte mit Ihnen zusammenarbeiten.

Sie predigen das Wort Gottes;

ich predige das Wort der Gerechtigkeit.

Gerechtigkeit, wenn Menschen, Bürger unseres Landes vorsätzlich in ihrer Gesundheit geschädigt werden; primär durch Menschen die selten das Wort “Nächstenliebe” überhaupt von dessen Bedeutung her kennen, aber sich anmaßen dies zu tun.

Sie helfen Menschen aus religiösem Anspruch; ich helfe Menschen aus humanitärem Anspruch.

Beide glauben wir.

Ihr Thema ist das Verhältnis zu Gott – mein Thema ist das Verhältnis zur Verantwortung.

Ich hoffe Sie sehen mir mein Vergleich nach, jedoch ist es heute in der Aufklärung sehr schwer Menschen vom Guten zu überzeugen – sicher kennen Sie dies auch aus Ihrem Fachbereich heraus.

Gutes zu tun ohne daraus einen persönlichen Vorteil zu ziehen ist die Königsdisziplin des Wohltäters; viele Menschen bereichern sich jedoch hier, ohne Rücksicht auch Ihren Nächsten.

Seit meiner vorsätzlichen Vergiftung durch meinen Vermieter in Ratingen, der sogar heuchlerisch vorgibt “christlich” zu sein z.B. durch die Angehörigkeit zu einer weltlichen politischen Partei, die sogar dieses Wort im Namen trägt – schaue ich hinter die Kulissen und weiß mittlerweile wie ich Menschen helfen kann die durch Zweite und Dritte gesundheitlich und wirtschaftlich geschädigt werden – Viele Menschen kommen erst dann (wieder) zum Glauben, wenn Sie von unserer Gesellschaft und System missachtet und zu Ausgestoßenen werden und finden schließlich auch wieder den Weg zu Gott. Der Glaube bestärkt. Hier schließt sich der Lebenskreis.

Wer bin ich ?

Privat:
Mensch, Christ, Bio-Hobbykoch, Kreativer, Blogger, Aufklärer, Helfer, Vergifteter, Ausgestoßener

Ehrenamtlich:
Vorstand, Mitglied, Aufklärer, Helfer
http://www.ivuev.org/verein-infos/2-vorsitzender
http://Das-Gebäude-Gesundheitszeugnis.de
http://Gesundes-Essen.bio
http://Zapfluft.de

Beruflich:
Architekt, Baubiologe, Bausachverständiger, Bauzeichner, Trinkwasserprobennehmer, Fachberater für Hanfdämmstoffe und Lehm, holistischer Gesundheitsberater i.A., FIDIC Engineer i.A., Aufklärer, Helfer
http://www.Baubiologie-Architektur.de
http://Bauen-und-Gesundheit.de
http://Gesunde.Immobilien
http://www.Green-Home-Projects.com

Wir haben eine gemeinsame Basis – den Menschen, den Bürger dieses irdischen Systems, gefangen in seiner Angst. Lassen Sie uns Verbündete für das Gute werden.

Gerne lese ich von Ihnen.

Mit umweltfreundlichen und gesunden Grüßen,
Dipl.-Ing. Christian Lemiesz”

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update: 04.09.2017: Erste Absage an die “Nächstenliebe”!

Zitat:”Sehr geehrter Her Lamiesz,

vielen Dank für Ihre E-Mail. Ihr Anliegen ist wichtig und ich lese in Ihren Zeilen Engagement und Betroffenheit.

Die Themen, die Sie sie anschneiden sind groß und umfassend, sie erfordern Sachverstand. Ich hoffe, Sie haben darum Verständnis, dass ich zeitlich keine Möglichkeit habe, Sie zu unterstützen.”

Kommentar: Ist die eMail falsch verstanden worden ? Es geht nicht um meine persönliche Unterstützung, sondern um die Aufklärung von Menschen und Bürgern – “unseren Nächsten”. Hilfe für Betroffene und Opfer. Die “Nächstenliebe” ist das verbindende Glied zwischen 2 Tätigkeitsbereichen in der Verantwortung zum Leben. Ist es Selbstkritik, dass “kein Sachverstand” für die Nächstenliebe vorhanden ist oder unterstellt mir ein Geistlicher dass ich als Architekt, Baubiologe, Bausachverständiger, Gutachter und Vorstand eines Umwelterkranktenvereins für Betroffene und Opfer “keinen Sachverstand” habe, Menschen helfen zu dürfen ? In der Zusammenarbeit als “Verbündete” geht es 2 Themenbereich interdisziplinär miteinander zu verbinden, um Menschen zu helfen und von einander zu lernen.”

Wie sehen Sie als Betroffener/Opfer das Thema ? (Sie können "voten" ohne sich registrieren zu müssen)

View Results

Loading ... Loading ...

Ist "Nächstenliebe" eine Glaubensfrage oder eine Frage des "Sachverstandes" ? (Sie können "voten" ohne sich registrieren zu müssen)

View Results

Loading ... Loading ...

Warum sind so viele Deutsche dumm ?

Worte zum Sonntag

Warum sind so viele Deutsche dumm ?

Warum sind so viele Deutsche dumm und essen kein Bio ?

Sind sie so von der Pestizid-Industrie “gebrainstormt”, dass sie nicht erkennen, dass sie benutzt bzw. missbraucht werden ?

Wo fängt die Mündigkeit des Menschen an ? ..wenn Die Mündigkeit des Bürgers bereits abgegeben worden ist ?

Bio” heißt “Leben”!

Was macht Ihr ?